Umzug zu von Wordpress zu Squarespace

Man soll ja bekanntlich nie stehenbleiben und so hab auch ich in Sachen Website eine Veränderung vorgenommen. Von meinem langjährigen Wordpress-Umfeld bin ich weg, hin zu einem Online-Hosting-Anbieter - Squarespace. Diese Website-Baukasten-Systeme sind zur Zeit ja recht modern bzw. kommen mittlerweile auch in unsere Gegend durch.

Ich hab mir wie gesagt Squarespace herausgesucht und bin bisher sehr zufrieden. Hat man sich an das Administrations-System gewöhnt ist man wirklich sehr flott unterwegs. Zu den zur Verfügung stehenden Layouts kann man sehr viele individuelle Anpassungen machen, was durchaus wichtig ist wenn man gewisse Vorstellungen hat.

Grund für meinen Wechsel war übrigens hauptsächlich die schlechte Performance und die daraus resultierende schlechte Wartbarkeit meiner Wordpress-Seite. Zusätzlich war es jetzt im Vergleich doch sehr umständlich wie in Wordpress gewisse Dinge gepflegt werden mussten (Portfolio, Bildergallerien, etc.). Das funktioniert hier auf Squarespace doch viel einfacher, schneller und intuitiver.

Der Umzug von Wordpress hierher ist auch sehr einfach. Mittels Export bzw. Import-Funktion kann man so gut wie alle Inhalte übernehmen - und die sehen dann nicht mal schlecht aus. Ein paar Blog-Einträge hab ich schon nachbearbeitet. Das hatte aber den Grund, dass ich  die hier neu zur Verfügung stehenden Funktionen nutzen wollte.

Nun ja, vom Layout her habe ich mich ziemlich an das alte gehalten und ein entsprechend Ähnliches ausgesucht. Das gefällt mir immer noch sehr gut und mit ein paar neuen Elementen schaut's gleich wieder etwas frischer aus.

Hier noch ein Screenshot der Startseite - für Dokumentationszwecke: