Neue interessante Kameras: Canon und Fujifilm

Fujifilm-XPro1

Die Meldungen überhäufen sich ja in diesen Tagen, jeder der was auf sich hält bring ein neues "Spitzenmodell" oder ähnliches heraus möchte man meinen. Ich stelle euch heute nur ganz zur die zwei Modelle vor, die bei mir für die meiste Aufregung/Vorfreude gesorgt haben.

Canon PowerShot G1X

Canon G1X

Canon hat eine neue Premium-Digicam angekündigt. Die G1X verspricht professionelle Bildqualität und einige nette Schmankerln. Vor allem der Sensor hat einen ordentlichen Sprung gemacht und ist mit den Sensoren von Canons APS-C Kameras zu vergleichen. Als Objektiv kommt ein 4 x optisches Zoom mit 28 - 112mm zum Einsatz. Und dass ist auch das einzige was mich auf den ersten Blick stört. Warum gibt's nicht endlich Wechselobjektive von Canon? Schon klar, vielen ist wahrscheinlich ein fixes Zoom-Objektiv lieber als x Objektive andauernd mitzuschleppen. Ich glaube aber, dass man sich dadurch einiges verbaut und vor allem bei fortgeschrittenen Benutzern Nachteile haben wird. Naja, ist ja bloß meine Meinung und kann ganz anders laufen - wir werden es sehen.

Auf jeden Fall klingt die G1X sehr interessant - Details gibt's z.B. hier auf Digital Photography School

Fujifilm X-Pro1

Fujifilm-XPro1

Ich habe ja schon bei meiner Suche nach der perfekten Reisekamera von der Fujifilm X10 berichtet und wie gut sie mir gefallen hat. Mittlerweile hat Fuji auch schon die nächste Kamera in dieser Linie angekündigt, die X-Pro1. An Board ist anscheinend ein neu konzipierter APS-C Sensor der Großes leisten soll! Was mir jedoch viel wichtiger ist - und ich zuvor bei der Canon kritisiert habe - es gibt Objektive zum Wechseln! Am Beginn zwar nur 3 verschiedene, doch es sollen mehr werden! Und schick anzusehen sind die Fujis bekanntlich ja auch alle miteinander! :)

Details zur Fujifilm X-Pro1 auf Digital Photography School