Ang Thong Marine Nationalpark

7163712074_81e470ec39_b

Wie bereits im letzten Beitrag angekündigt, gibt es heute einen ausführlicheren Beitrag zu unserem Tagesausflug in den Ang Thong Marine Nationalpark. Begonnen hat der Tag bereits recht früh, um kurz nach 7 Uhr wurden wir pünktlich vom Luxus-Minibus vor unserem Hotel abgeholt. Nach einer guten halben Stunden sind wir dann in Nathon angekommen wo wir bereits von unseren Guides erwartet wurden. Es gab auch gleich ein kleines Frühstück bei dem sich jeder selbst bedienen durfte. Dann gings auch schon los mit der Überfahrt - ca. 2 Stunden hat's ca. gedauert bis wir wirklich im Nationalpark waren. Während der Fahrt wurden wir bereits in zwei Gruppen eingeteilt, die erste Gruppe durfte gleich ins Wasser und paddelte mit den Kanus zwischen den kleinen Inseln herum (erstes Bild).

[photonav url='http://farm6.staticflickr.com/5112/7163711054_871f5b3b4c_b.jpg' container_height=381 mode=move popup=colorbox animate=0]

 

Wir wurden noch ein Stück weiter zu einer anderen Insel gebracht. Auf uns wartete nämlich zuerst der Auf- und Abstieg zu grünen Lagune. Dabei mussten wir einige ziemlich steile Stufen hinter uns bringen bevor wir den Ausblick auf die Lagune genießen konnten (zweites Bild). Zurück am Strand durften wir nun den Weg zurück paddeln. War für uns überhaupt das erste Mal in einem Kanu und ganz witzig - vor allem war's aber richtig schön den Inseln entlang zu kurven!

[photonav url='http://farm6.staticflickr.com/5460/7163709976_8407acd87d_b.jpg' container_height=400 mode=move popup=colorbox animate=0]

 

Zurück am Boot fuhren wir noch ein kleines Stück zu letzten Insel. Hier wartete ein Aussichtspunkt der erklommen werden wollte auf uns. An Bord hatte man uns noch den Tipp gegeben, den Aufstieg nur mit guten Schuhen in Angriff zu nehmen - und dass sollte ein guter Tipp gewesen sein. Es ging entlang von Seilen über Felsen und Steine durch den dichten Wald nach oben, richtig abenteuerlich kann ich euch sagen. Oben angekommen entschädigte der Ausblick aber auf alle Fälle für all die Mühen! Es war einfach atemberaubend (drittes Bildd)!!! Man konnten einen Großteil der 27 Inseln überblicken, es war richtig toll!

[photonav url='http://farm9.staticflickr.com/8158/7163712074_81e470ec39_b.jpg' container_height=400 mode=move popup=colorbox animate=0]

Kleiner Tipp: Bewegt die Maus über die Bilder um im Bild zu scrollen. Bei Klick wird das Bild in groß geöffnet.