berlin :: brandenburger tor :: hdr

Und das wäre dann das wohl bekannteste Bauwerk in Berlin - das Brandenburger Tor! Wir waren recht früh dort, vor 9 Uhr war's glaube ich noch. Daher war wohl noch nicht allzu viel los hier, denn bis auf ein paar Straßenschauspieler und ein paar vereinzelten Touristen war hier um das Brandenburger Tor niemand zu sehen. Die nächste Station war dann natürlich gleich der Reichstag um die Ecke. Da sah die Sache dann schon wieder komplett anders aus: Vor dem Eingang warteten bereits hunderte Menschen darauf endlich hineinzukommen und hinauf auf die gläsere Kuppel zu steigen. Wir wollten das ja ursprüglich auch machen, haben uns beim Anblick der Warteschlange aber dann doch kurzerhand anders entschieden... ;)

Zum Bild:

Ich habe auch ein paar frontale Fotos vom Brandenburger Tor gemacht (vllt. poste ich noch eins), doch auf denen wirkt das Tor sehr unscheinbar. So - etwas seitlich - gefällt es mir wesentlich besser. Man bekommt denke ich ein besseres Gefühl wie hoch und breit das Tor ist und es wirkt damit auch größer. Wie schon erwähnt war um diese Zeit nicht viel, daher waren auch nur wenige Leute unterhalb des Tores. Und zu meinem Erfreuen hat Photomatix diesmal gleich alle Ghosting-Artefakte automatisch erkannt und entfernt, d.h. ich hab bei den einzelnen Personen nicht mehr extra herum-basteln müssen. Der Rest war Routine...