Lying in the Sun - und welche Schritte dafür notwendig waren

Yeah - ein Foto mit Sonnenlicht!! :-)Ich musste die Gelegenheit einfach nutzen! Daher kämpfte mich auch zu einer Tageszeit, zu der ich für gewöhnlich höchstens von der Sonne träume durch die Wälder der Umgebung, auf der Suche nach brauchbaren Motiven. Dieses Foto entstand am Fuße der Riegersburg (die auch schon des öfteren als Motiv herhalten musste). Es war wiklich schön, mal wieder bei Sonnenstrahlen und fast frühlingshaften Temperaturen ein paar Fotos zu schießen. Natürlich war's mir dann auch gleich wieder zuuu warm... ;-) Die Bearbeitung des Bildes ging sehr rasch. Um zu verdeutlichen, was genau ich nach dem Tonemappen in Photomatix mache, poste ich heute gleich mal das Lightroom-Protokoll mit allen Änderungsschritten mit.

Wie auf dem Protokoll zu sehen ist, waren vom Import bis hin zum fertigen Bild nur ein paar Schritte notwendig. Neben den Schritten die ich so gut wie bei jedem Bild mache (Weißabgleich, Automatischer Farbton, Freistellen), haben bei diesem Bild sicher die Anwendung der zwei WOW-Presets wesentlichen Anteil am letztendlichen Aussehen des Bildes. Aber ich denke man kann hier recht gut sehen, dass nicht immer wahnsinnig viele Schritte notwendig sind um zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Quasi weniger ist mehr!