brücke

new york city :: two bridges

new york city :: two bridges

Wie schon gesagt, Schluss mit Winterfotos! Vielleicht gibts später nochmal welche, aber jetzt muss ich einfach etwas Abwechslung reinbringen. Ganz klar, ein Blick ins Archiv hilft da weiter! :-) Hängengeblieben bin ich heute bei den New York Fotos. Ich habe ja schon einige gepostet, das hier habe ich aber bis jetzt nicht einmal als HDR gespeichert gehabt. Viel will ich garnicht dazu sagen - einfach mal den Gedanken an Sonne und Urlaub genießen ist doch auch ganz schön!

new york city :: brooklyn bridge :: hdr

new york city :: brooklyn bridge  :: hdr

Es ist schon eine tolle Konstruktion, diese richtig mächtige und anmutige Brücke! Ich finde ja, dass die wirkliche Größe hier auf diesem Bild gar nicht gut rüberkommt - hätte ich wohl meine Weitwinkel nehmen müssen. Auf jeden Fall ist sie wirklich groß, die Brooklyn Bridge. Und lang - zumindest wenn man sie zu Fuß überqueren möchte! :) Wer mein New York Video schon gesehen hat, hat auch schon ein paar Eindrücke von der tatsächlichen Überquerung bekommen. Es war echt arg, wie viele Leute über diese Brücke gehen, Ende Oktober wohlgemerkt! Zum Technischen: Aufgenommen hab ich dieses Bild mit meinem 24-105mm L Objektiv bei 24mm und f/9.0. Stativ hab ich keines dabei gehabt, es gab aber genug Möglichkeiten wo ich mich bzw. die Kamera abstützen konnte. Das HDR-Bild habe ich dann wieder in Photomatix erstellt. Alles weitere war dann Geschmackssache: ein wenig in Photoshop an den Einstellungen drehen und dann den letzten Schliff in Lightroom.

Ehrlichgesagt war ich mit diesem Bild lange nicht zufrieden bzw. habe ich ca. 5 verschiedene Varianten davon erzeugt. Irgendwie hat mich immer etwas gestört oder ich hab ein Detail nicht so hinbekommen, wie ich es mir vorgestellt habe. Schlussendlich habe ich dann die zwei Varianten, die mir am besten gefallen haben, meiner Freundin gezeigt - und die hat dann das "richtige" gewählt! Tja, wahrscheinlich braucht man manchmal nur eine kleine Bestätigung von anderen - dann gehts einfach leichter! ;)

Auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/hjjanisch/5182265065/

ocean road

Auf dem Weg von Vodice nach Sibenik (Kroatien) kamen wir zu dieser Stelle mit einem echt sehr schönem Ausblick! Die Brücke links im Bild wird von Bungee-Jumpern genutzt um sich in die Tiefe zu stürzen - einen haben wir dabei sogar beobachten dürfen. Insgesamt sollen es ca. 40m sein, die es hier hinunter geht. So von der Weite siehts ja nicht mal soooo schlimm aus...   ;) Zum Foto: Bei diesem Foto hab ich mein (relativ) neues Weitwinkel (Tamron 10-24mm) verwendet. Mit meinem anderen Objektiv (24-105mm) hätte ich die ganze Scene einfach nicht so einfangen können. Mit dem Resultat bin ich eigentlich ziemlich zufrieden. Die Bilder wurden scharf und durchaus brauchbar.

the tower bridge

Und gleich noch eins! :-) Auf diesem Foto ist die wohl bekannteste Brücke Londons zu sehen, die Tower Bridge. Wie es sich für brave Touristen gehört, sind wir natürlich auch drüber marschiert und haben und die ganze Pracht der Brücke von nahem gegönnt. Und es ist wirklich eine sehr schöne Brücke!

Dieses Foto wurde dann auf der anderen Seite (vor dem Tower) aufgenommen. Eigentlich war dieses Foto nur als Schnappschuss gedacht, weil uns eigentlich schon zu kalt war und wir auch schon sehr müde waren von der ganzen Marschiererei. So im nachhinein muss ich allerdings sagen, dass dieser Schnappschuss garnicht so schlecht aussieht! :-)

Zur Bearbeitung ist vor allem zu sagen, dass ich das erste Mal auf die Topaz-Tools zurückgegriffen habe. Zur Zeit habe ich die 30-Tage-Testversion bei mir laufen, die allerdings soweit ich erkennen konnte, alle Funktionen uneingeschränkt anbietet. Ich habe bis jetzt zwar nur mal hineingeschnuppert, aber diese Tools scheinen wirklich sehr interessant und auch mächtig zu sein. Bin gespannt was ich da noch alles entdecken werde...

over the bridge

Das nächste London-Foto - diesesmal der Fluss mit Brücke und der St. Paul's Cathedral im Hintergrund. Leider hat das zusammenfügen der Bilder in Photomatix nich 100%ig geklappt (zu sehen vorallem im linken Bereich) bzw. habe ich bei der Aufnahmen anscheinend etwas zuviel gewackelt. Nun ja, Pech gehabt. Mir gefällt das Bild trotzdem recht gut, deshalb habe ich es schließlich auch veröffentlich.  So im nachhinein ist das Bild vielleicht um eine Spur zu dunkel geworden. Andererseits wirkt das Bild so glaube ich etwas düsterer, was ja durchaus beabsichtigt war.

Die Bearbeitungsschritte waren auch bei diesem Bild zum Großteil die selben wie bei meinen anderen Bildern: Photomatix, Photoshop und dann Lightroom.

Hoffe euch gefällts - auch wenns nicht ganz perfekt geworden ist!