canon 17-55mm

berlin :: inside the stadium :: hdr

Weil's grad so schön dazu passt - ein Fußballstadion von innen! Schließlich ist die WM ja gerade voll im Gange, da muss ich mich doch auch ein wenig ins Zeug legen und was passendes beisteuern. In dem Fall - nochmal das Olympiastadion, diesmal von Innen. Zum Bild:

Ja, also ich hab mehrere Versuche gebraucht, bis ich der Meinung war eine passende Aufnahme dabei zu haben. Bei diesen Versuchen ist mir mein früheres Weitwinkel (Sigma 10-20 mm) von Veruch zu Versuch mehr abgegangen. Ich habs irgendwie nicht geschafft, das alles aufs Foto zu bringen was ich wollte. Nun ja, also was machen? Versuchen möglichst die Mitte zu erwischen und die Aufnahme so interessant wie möglich zu gestalten, was sonst! :)

berlin :: olympiastadion :: hdr

Weiter gehts mit der Berlin-Fotoserie: Heute zu sehen, das Olympiastadion! Wie man glaube ich am Foto sehen kann, war es ein wirklich schöner und heißer Tag. Das Stadion war unsere letzte Station an diesem Tag, dementsprechend anstrengend und überwindungsreich war auch der Weg dort hin. Nicht dass wir unglaublicht weit gehen hätten müssen, nein, aber die Füße taten einfach schon ziemlich weh und wollten nicht mehr so recht. Am Stadion angekommen, war ich dann aber froh, doch hierher gekommen zu sein.

Zum Bild: Nothing special to say...

berlin :: brandenburger tor :: hdr

Und das wäre dann das wohl bekannteste Bauwerk in Berlin - das Brandenburger Tor! Wir waren recht früh dort, vor 9 Uhr war's glaube ich noch. Daher war wohl noch nicht allzu viel los hier, denn bis auf ein paar Straßenschauspieler und ein paar vereinzelten Touristen war hier um das Brandenburger Tor niemand zu sehen. Die nächste Station war dann natürlich gleich der Reichstag um die Ecke. Da sah die Sache dann schon wieder komplett anders aus: Vor dem Eingang warteten bereits hunderte Menschen darauf endlich hineinzukommen und hinauf auf die gläsere Kuppel zu steigen. Wir wollten das ja ursprüglich auch machen, haben uns beim Anblick der Warteschlange aber dann doch kurzerhand anders entschieden... ;)

Zum Bild:

Ich habe auch ein paar frontale Fotos vom Brandenburger Tor gemacht (vllt. poste ich noch eins), doch auf denen wirkt das Tor sehr unscheinbar. So - etwas seitlich - gefällt es mir wesentlich besser. Man bekommt denke ich ein besseres Gefühl wie hoch und breit das Tor ist und es wirkt damit auch größer. Wie schon erwähnt war um diese Zeit nicht viel, daher waren auch nur wenige Leute unterhalb des Tores. Und zu meinem Erfreuen hat Photomatix diesmal gleich alle Ghosting-Artefakte automatisch erkannt und entfernt, d.h. ich hab bei den einzelnen Personen nicht mehr extra herum-basteln müssen. Der Rest war Routine...

berlin :: dom :: hdr

Als heutiges Foto gibts den Berliner Dom in schwarz-weiss! Zu dem Ort an dem das Foto geschossen wurde sind wir dabei nur durch Zufall gekommen - eigentlich haben wir versucht einer Demo auszuweichen, sind aber vor dem Dom dann schließlich doch kurzzeitig angestanden. Naja, war auch mal ganz witzig sowas aus der Nähe zu sehen, war ja quasi meine erste Demonstration! ;)

Zum Bild:

Eigentlich möchte ich nur ein, zwei Wörter zur Nachbearbeitung sagen. Hier hab ich das erste Mal bewusst auf das Rausch-Entfernen verzichtet. Finde das passt hier recht gut und es gibt dem Foto die richtige Stimmung.