kalt

trafalgar square

Lord Nelson lässt grüßen! :-) Ich war an diesem Platz zwar schon vor einigen Jahren, doch hab ich komplett vergessen wie mächtig die Löwen und auch der liebe Lord über dem Platz wachen. Leider (ich weiß ich wiederhole mich) war das Wetter mehr als mäßig, hier an diesem Platz ganz besonders. Es regnete immer leicht und machte weder das Dahinspazieren noch das Fotografieren zu einem wirklichen Vergnügen.

house

Der Frühling naht mit riesen Schritten und um dem Winter jetzt endgültig Good-Bye zu sagen, poste ich noch schnell mein letztes Winterfoto! Auch dieses Foto hab ich Dank der sehr sehr niedrigen Temperaturen eher im "Vorbeigehen" geschossen. Der letzte Schritt der Nachbearbeitung war auch dieses mal Topaz Adjust. Ich muss sagen, ich glaube nach Ablauf der Testversion werde ich mir dieses Plugin echt zulegen müssen. Dieses Plugin holt einfach aus den Bildern nochmal verdammt viel raus!

In dem Sinne - let the spring begin! :-)

in the wintersun...

Zur Abwechslung gitbs heut mal ein klassisches Winterfoto zum dazwischenstreuen! Nachdem für morgen ja schon wieder Schnee angesagt ist, kann das Foto hier vielleicht schon wieder etwas auf den bevorstehenden Schneefall einstimmen! ;) Irgendwie gefallen mir viele meiner Winterfotos (speziell die, die ich direkt gegen die Sonne aufgenommen habe) in schwarz/weiß besser, als in Farbe. So auch bei diesem Foto hier. Es wirk meiner Meinung nach einfach besser und harmonischer wenn ich die ganzen Farben weglasse und es nur in schwarz/weiß darstelle. Oft ist es aber auch schwierig sich für eine Version zu entscheiden: Farbe oder doch nicht!? Oft würde ich ja am liebsten gleich x-Versionen von einem Foto posten weil ich mich einfach nicht entscheiden kann welche mir besser (bzw. am besten) gefällt. Aber das wär dann wohl doch etwas viel... :-)

Lying in the Sun - und welche Schritte dafür notwendig waren

Yeah - ein Foto mit Sonnenlicht!! :-)Ich musste die Gelegenheit einfach nutzen! Daher kämpfte mich auch zu einer Tageszeit, zu der ich für gewöhnlich höchstens von der Sonne träume durch die Wälder der Umgebung, auf der Suche nach brauchbaren Motiven. Dieses Foto entstand am Fuße der Riegersburg (die auch schon des öfteren als Motiv herhalten musste). Es war wiklich schön, mal wieder bei Sonnenstrahlen und fast frühlingshaften Temperaturen ein paar Fotos zu schießen. Natürlich war's mir dann auch gleich wieder zuuu warm... ;-) Die Bearbeitung des Bildes ging sehr rasch. Um zu verdeutlichen, was genau ich nach dem Tonemappen in Photomatix mache, poste ich heute gleich mal das Lightroom-Protokoll mit allen Änderungsschritten mit.

Wie auf dem Protokoll zu sehen ist, waren vom Import bis hin zum fertigen Bild nur ein paar Schritte notwendig. Neben den Schritten die ich so gut wie bei jedem Bild mache (Weißabgleich, Automatischer Farbton, Freistellen), haben bei diesem Bild sicher die Anwendung der zwei WOW-Presets wesentlichen Anteil am letztendlichen Aussehen des Bildes. Aber ich denke man kann hier recht gut sehen, dass nicht immer wahnsinnig viele Schritte notwendig sind um zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Quasi weniger ist mehr!