landschaft

Vom Nebel ins Licht

Vom Nebel ins Licht

Ich war wohl etwas zu früh unterwegs am letzten Sonntag, denn zu Beginn meines kleinen Foto-Rundgangs hab ich kaum 100m weit gesehen. Aber da ich nun schon mal munter und unterwegs war, wollte ich die Zeit nutzen um vielleicht mal ein paar nicht so typische Landschafts-Fotos zu machen. Das hat mir dann auch richtig Spass gemacht, allerdings wollte ich dann doch nicht ganz auf ein paar Sonnenstrahlen verzichten. Also fuhr ich einfach mal ein auf den nächsten Hügel und siehe da - da war sie auch schon, die Sonne! In Kombination mit dem Nebel weiter unter entstanden dann noch ein paar Fotos, die mir schon während des Fotografieren richtig gut gefallen haben. Hier ein Auszug aus Fotos:

Vom Nebel ins Licht

Vom Nebel ins Licht

Vom Nebel ins Licht

Vom Nebel ins Licht

Vom Nebel ins Licht

Vom Nebel ins Licht

Vom Nebel ins Licht

 

Auf der Alm da gibts...

... viel zu sehen! Ganz sicher! Vor allem wenn man so einen tollen Tag erwischt wie wir am letzten Wochenende. Zum Glück hatte ich die Kamera hinten im Auto liegen und konnte schnell ein paar Fotos machen. Ich glaube in Zukunft wird es mich wohl öfter in solche Höhen treiben, irgendwie gefällts mir da ganz gut. Mal sehen, vielleicht gibts in der nächsten Saison mehr von solchen Fotos hier zu sehen...  :)  

Über den Wolken

Auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/hjjanisch/6294910709

sittin in the morning sun...

Ganz ehrlich, so 100%ig passt der Titel dieses Fotos nicht. Es war schon etwas später am Tag, aber irgendwie fiel mir als erstes dieser Titel ein, einfach so. Zum Bild: Entstanden ist dieses Bild am Kleeberg. Manche kenn diesen Ort vielleicht, dort steht der in der Gegend recht bekannte Kleeberger Aussichtsturm (Fotos folgen!). Die Aussicht war schon am Fuße des Turms wirklich schön. So schön, dass ich mir ernsthaft überlegt habe, ob ich mir den Aufstieg auf den Turm wirklich antun soll! ;-) Als Motiv habe ich diesmal die Sitzbank gewählt. In Kombination mit der schönen Aussicht im Hintergrund finde ich das ganz OK. Generell tue ich mir oft schwer, solche Aussichtsfotos interessant zu gestalten. Ich versuche dann meist ein nahes Objekt, das mein Interesse erweckt, in den Vordergrund zu setzen um das Foto etwas aufzupeppen. Manchmal gelingt das, manchmal bin ich weniger zufrieden...

they have seen better days ...

Ja, wirklich wahr - sie haben bestimmt schon bessere Tage gehabt - der Baum und das nette kleine Häuschen! Aber so gemeinsam zusammen auf einem Bild machen sie sich noch recht gut finde ich. Das war übrigens mein erstes Foto bei dem ich mein altes Super-Weitwinkel (Sigma 10-20mm) so richtig vermisst habe. Irgendwie hab ich nicht den Ausschnitt zusammengebracht den ich gerne gehabt hätte. Daher ist der Bau am oberen Ende leider auch etwas abgeschnitten. Nja, da kann ich jetzt auch nichts mehr machen. Aber, die Erkenntnis des Tages: Ein Weitwinkel muss her - am besten sofort! :)